Theodor Storm – Bettlerliebe

Theodor Storm – Bettlerliebe

Bettlerliebe

O laß mich nur von ferne stehn
Und hangen stumm an deinem Blick;
Du bist so jung, du bist so schön,
Aus deinen Augen lacht das Glück.
Und ich so arm, so müde schon,
Ich habe nichts, was dich gewinnt.
O wär ich doch ein Königssohn
Und du ein arm verlornes Kind!

Hinterlasse eine Antwort

Users on page
Now online: 1
Overall: 3131323