Theodor Storm – Blumen

Theodor Storm – Blumen

Blumen

Dem Augenarzt von seinen Kranken
Sie kommen aus dem Schoß der Nacht;
Doch wären unten sie geblieben,
Wenn nicht das Licht mit seiner Macht
Hinauf ins Leben sie getrieben.

 

Holdselig aus der Erde bricht’s
Und blüht nun über alle Schranken;
Du bist der Freund des holden Lichts;
Laß dir des Lichtes Kinder danken!

Hinterlasse eine Antwort

Users on page
Now online: 1
Overall: 3131137