Theodor Storm – Brutus’ Gespenst

Theodor Storm – Brutus’ Gespenst

Brutus’ Gespenst

»Sprich, wes Larve erschien bei Sardes dem herrlichen Brutus,
Als er mit trauerndem Sinn künftige Zeiten ermaß?
War es sein eigen Gespenst, Vorbote des nahen Geschickes,
Caesars Rächergestalt, schreckend zu nächtlicher Zeit?«
»Keins von beiden, es war der schwindende Schatten der Freiheit,
Die mit dem sterbenden Held Roma für immer erliegt.«

Hinterlasse eine Antwort

Users on page
Now online: 1
Overall: 3131136